Katzennetz für deinen Balkon: alles über Höhe, Material und die korrekte Anbringung

Katze sitzt auf dem Balkon

Das Angebot an Katzennetzen ist riesig. Doch welches ist für dich und dein Fellknäuel das Beste? Damit das passende Katzennetz für deinen Balkon findest und nicht verzweifelst, beantworten wir dir hier die wesentlichsten Fragen.

Häufig haben unsere Stubentiger nur eine Möglichkeit, die Außenwelt mitzuerleben: über den Balkon. Aber Katzen sind nicht nur neugierige Entdecker, sondern auch Experten im Ausbüchsen. Wenn du also sicher sein möchtest, dass deine Katze sich frei auf deinem Balkon bewegen kann, ohne zu entwischen, dann ist ein Katzennetz unbedingt notwendig.

So findest du ein Katzennetz für deinen Balkon

Um herauszufinden, welches Katzennetz für deinen Balkon das richtige ist, bedarf es nur ein paar Überlegungen und eines Zollstocks.

1. Muss der Vermieter zustimmen?

Für die Montage eines Katzennetzes – egal, ob mit oder ohne Bohren – ist die Zustimmung des Vermieters zwingend notwendig. Wer in einer Eigentumswohnung lebt, braucht das Okay der Eigentümerversammlung. Für Balkone auf der Rückseite eines Hauses ist dieses in den meisten Fällen einfach zu bekommen. Wenn bereits andere Katzenbesitzer im Haus ein Netz angebracht haben, ist es oft sogar noch leichter. Schwieriger könnte es werden, wenn Hausbesitzer oder Miteigentümer der Auffassung sind, die Fassade könnte optisch unter dem Katzennetz leiden.

2. Katzennetze: welches Material ist besonders gut geeignet?

Grundsätzlich sollten Katzennetze biss- und reißfest sein, denn unsere Lieblinge klettern gekonnt an den für sie gedachten Sicherheitsnetzen hoch und knabbern ggf. daran herum. Deshalb eignen sich vor allem Netze aus strapazierfähigem Kunststoff. Noch mehr Stabilität und Sicherheit aber bieten solche, die mit Draht verstärkt sind. Diese verfügen auch über eine verbesserte UV- und Witterungsbeständigkeit, was zu einer längeren Lebensdauer und noch mehr Sicherheit führt.

3. Welche Maschenweite ist beim Katzennetz die richtige?

Es gibt verschiedenste Maschenweiten und Stärken: Für kleine Katzen und Katzenbabys sollten die Maschen des Katzennetzes nicht größer als 3 x 3 cm, vielleicht sogar nur 2 x 2 cm sein, damit sie ihre Köpfchen nicht hindurchstecken, sich verheddern oder im schlimmsten Fall verletzen. Für ausgewachsene Katzen reicht in der Regel eine Maschenweite von 5 x 5 cm.

4. Katzennetz: Wie hoch muss es sein?

Jeder weiß: Unsere Katzen sind Meister im Klettern und entwischen selbst durch kleinste Öffnungen. Folglich sollte das Katzennetz lieber etwas zu groß und zu hoch, als auch nur einen Zentimeter zu klein sein. Miss Länge, Breite und Höhe deines Balkons deshalb vor dem Kauf mit einem Zollstock aus. Ist dein Balkon nach oben nicht durch einen anderen Balkon oder eine Mauer begrenzt, musst du genügend Material einplanen – drei bis vier Meter Höhe sollten es schon sein. Sobald du die genauen Maße hast, kannst du dir beim Fachmarkt deines Vertrauens die gewünschte Fläche zuschneiden lassen, denn Schutznetze gibt es als Meterware.

5. Gibt es Unterschiede bei den Farben?

Katzennetze gibt es üblicherweise in olivgrün, weiß, schwarz und vollkommen transparent. Letztere sind zwar optisch am unauffälligsten, allerdings häufig etwas weniger robust. Wer also ein beiß- und knabberbegeistertes Fellknäuel hat (z. B. eine Babykatze) sollte daher lieber ein farbiges Katzennetz wählen.

Balkon mit Katzennetz

Wie bringe ich das Netz an meinem Balkon an?

Nachdem du das geeigenete Katzennetz für deinen Balkon gefunden hast, stellt sich nun die Frage der Anbringung an deinem Balkon. Das liegt zum einen daran, ob du einen Nachbarbalkon über deinem hast oder nicht, und ob du bereit bist und die Erlaubnis hast, in die Bausubstanz zu bohren.

Mit Nachbarbalkon oder Dach darüber

Wenn du das große Glück hast, einen Nachbarbalkon über deinem zu haben, ist die Installation der Netze ein Kinderspiel. Bohre einfach Löcher in die Hauswand und in den Boden deines Nachbarbalkons und befestige das Netz anschließend mit Dübeln und Hakenschrauben. Je nach Art deines Balkongeländers, kannst du die Maschen dann mit Kabelbindern direkt am Geländer oder ebenfalls mit Hakenschrauben befestigen. Wenn du das Katzennetz ohne zu Bohren anbringen möchtest, kannst du mit Teleskopstangen arbeiten. Diese lassen sich einfach zwischen zwei übereinanderliegenden Balkonen fixieren, und wenn notwendig zusätzlich über Mauer- oder Geländerklemmen stabilisieren.

Ohne Nachbarbalkon oder Dach

Solltest du keinen Nachbarbalkon über dir haben, kannst du in jeder Ecke deines Balkons vier nach innen abgewinkelte Alustangen platzieren und mit Ringschellen oder Geländerklemmen befestigen. Zwischen den Alustangen wird noch ein Spanndraht gezogen, an dem das Katzennetz anschließend aufgezogen wird. Natürlich kannst du auch aus stabilen Holzleisten ein Gerüst bauen. Im Internet gibt es viele Anleitungen, mit denen auch unbegabte Heimwerker ihren Lieblingen einen Platz an der frischen Luft ermöglichen können.

Besonders in Mietwohnungen empfehlen wir eine Installation ohne Bohren. Auch wenn der Vermieter tendenziell gegen ein Katzennetz ist, kann über die Versicherung ein Schreiben aufgesetzt werden, das versichert, dass es zu keinerlei Schäden in der Bausubstanz kommt. Mit dieser Möglichkeit lässt sich dein Vermieter vielleicht doch zu einem Ja umstimmen.

Ganz wichtig: Du solltest nach der Anbringung auf jeden Fall prüfen, ob an den Rändern noch Lücken geblieben sind. Denn diese werden neugierige Stubentiger sicher nutzen, um auszubüchsen. Offene (Stahl-) Geländer sollten außerdem immer von der Innenseite mit dem Netz bedeckt sein. Nicht wenige Katzen geraten sonst bei der Fliegenjagd auf abenteuerliche Weise irgendwie zwischen Netz und Geländer und damit in missliche Lagen, die ihnen erspart bleiben sollten.

Ein Katzennetz für deinen Balkon lohnt sich aber in jedem Fall, denn so kannst du deinem Stubentiger Frischluft ermöglichen, ohne dir Sorgen machen zu müssen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tierhaarstaubsauger

3 leistungsstarke Staubsauger speziell für Tierbesitzer

Wir stellen dir Staubsauger vor, mit denen du auch die feinsten Tierhaare problemlos von Teppich und Sofa entfernst. Jetzt informieren!