Weihnachtsgeschenke für die Katze

Weihnachtsgeschenke für die Katze

Weihnachtsgeschenke für die Katze

Bald ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür und natürlich möchten liebende Katzeneltern ihren fellnasigen Mitbewohnern auch die eine oder andere Überraschung bereiten. Also stellt sich die Frage: Was schenke ich meiner Katze zu Weihnachten?

Die gute Nachricht lautet: Die Tierchen freuen sich auch über Kleinigkeiten und anders als Kinder gruseln sie sich nicht vor „weichen Geschenken“ – es könnte schließlich ein neuer flauschiger Schlafplatz sein! Katzen sind also wirklich einfach zu bescheren.

Geschenkideen für die Katze

Geschenkideen für die Katze – nicht nur zu Weihnachten

Könnten Stubentiger dem Weihnachtsmann eine Wunschliste zukommen lassen, würde sich diese vielleicht etwa so lesen:

  • Laserpointer, Laserpointer, Laserpointer! Ja, ich weiß, ich habe schon einen, aber es gibt nun auch einen in Mausformat – und ich liiiiiieeeebe die Jagd nach dem roten Flitzdings!
  • Katzenangel samt Fellmaus (damit können wir dann auch zusammen spielen)
  • Cat Activity Board. Der Norwegische Waldkater von gegenüber hat so ein Teil, weil sein Mensch gelesen hat, dass ihm das Gehirnjogging guttut und außerdem spiele ich sowieso so gern mit meinem Futter.
  • Kratzbaum mit verschiedenen Höhlen und Aussichtsplattform. Er soll viel höher sein, als der, den ich schon habe und in den Höhlen habe ich es gern dunkel und flauschig. Du hast Lust, einen Kratzbaum selber zu bauen? Dann findest du bei uns eine Anleitung für einen einfachen DIY-Kratzbaum.
  • Katzenbrunnen, weil mir das Trinken damit viel mehr Spaß bereitet und der alte komische Geräusche macht, seitdem ein schwerer Menschenbesuch darüber gestolpert ist.
  • Schlafkörbchen aus Weidengeflecht. Habe ich neulich im Internet gesehen, als ich dir über die Schulter guckte – das sah sooo gemütlich aus!
  • Baldriankissen. Das kannst du selbst basteln mit einer alten Socke und ein bisschen Baldrian oder auch Lavendel. Mit dem Säckchen könnte ich spielen und der Duft würde mich zugleich beruhigen.
  • Ein paar Mäuse. Bitte, bitte, bitte – nur zum Spielen. Ich verspreche dir auch, dass ich sie dir ganz schnell einfange und vors Bett lege! (Kleiner Tipp aus der Redaktion: Es gibt auch ferngesteuerte Mäuse mit Batterie für die etwas Nervenschwächeren unter uns)
  • Jede Menge Leckerlis. Die kannst du auch in einen Ball versteckt kaufen – oh, das fände ich aufregend!

Katze spielt mit Maus

Wir hoffen, ihr habt auf diesem Wunschzettel das eine oder andere gesehen, worüber sich auch eure Katze freuen wird.

Und wer seinem Liebling zur Feier des Tages eine ganz besonderen Festtagsschmaus servieren will, könnte bei einer Katzenfuttermanufaktur fündig werden. Bei der Auswahl darf es für Miezi dann gern häufiger Weihnachten werden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.