Hundehaare aus dem Auto entfernen

Hundehaare entfernen aus Auto

Alle Hundeeltern kennen es: Nur ein kurzer Trip zum Supermarkt – eigentlich wollte man den schnell allein erledigen, aber Bello freut sich ebenfalls über einen kleinen Ausflug. Zack sitzt der beste Freund auf der Rückbank – ohne Decke als Unterlage, denn es musste ja schnell gehen. Und plötzlich bleibt dieser Kurztrip in weitaus längerer Erinnerung, dank zahlreicher Härchen – auf der Rückbank und auf deiner Hose, sobald du einmal ohne vorangegangenen Schulterblick Platz genommen hast. Die gute Nachricht: Es gibt hilfreiche Tipps zum Entfernen der lästigen Biester.

Hundehaare mit Noppenhandschuh entfernen

Ein Mittel gegen Hundehaare ist der Noppenhandschuh, den du wahrscheinlich für die Fellpflege deines Lieblings ohnehin schon im Haus hast. Für das Auto solltest du dir allerdings ein weiteres Exemplar besorgen, damit vermeintlicher Schmutz nicht an Bellos Fell gelangt. Die Methode mit dem Noppenhandschuh eignet sich vor allem hervorragend für die Sitzbänke des Autos. Streiche kräftig über die Polster und ein Großteil der Haare wird daran haften bleiben. Eine gute Methode für die schnelle Reinigung zwischendurch.

Haarfreies Auto dank Paketband

Ebenso einfach und schnell verfügbar ist die Variante mit einem Klebeband. Je nach Empfindlichkeit der Sitzfläche wählst du beispielsweise ein nicht so stark haftendes Kreppklebeband für besonders empfindliche Bezüge oder ein stärkeres Paketklebeband, wenn du mit deinen Sitzen nicht so zimperlich umgehen willst. Für eine bessere Handhabung kannst du auch doppelseitiges Klebeband verwenden und es beispielsweise an der Rückseite eines Kehrblechs befestigen. Jetzt kannst du ganz einfach größere Flächen von den fiesen Härchen befreien.

Mit einem speziellen Tierhaarstaubsauger

Wer keine Lust auf Hausmittel und Experimente hat, greift am besten zum Staubsauger. Unsere Tierhaarstaubsauger nehmen die Härchen deines Lieblings extra gut auf. Für die Reinigung des Innenraums deines Autos ist der kabellose Tierhaarstaubsauger extra gut geeignet. Er ist besonders leicht und beweglich und egal wo du parkst – du brauchst keine Steckdose in Reichweite. Mit dem speziellen Zubehörset für Tierbesitzer werden die ungeliebten Haare auf den Sitzen bald kein Thema mehr für dich sein. Außerdem kannst du dir den Zoo’o ProAnimal mithilfe des Schultergurts auch ganz einfach für noch mehr Bewegungsfreiheit umhängen.

Hundehaare im Auto vermeiden

Um das Haaraufkommen generell möglichst gering zu halten, kannst du natürlich auch vorbeugende Maßnahmen ergreifen: Wer es nämlich gar nicht erst zu tief in den Polstern eingenisteten Härchen kommen lassen will, kann am leichtesten mit einer Decke für Abhilfe sorgen. Dein Liebling hat es darauf während der Fahrt nicht nur besonders weich und kuschelig, die Decke nimmt auch den Großteil der Haare auf und schont gleichzeitig die Sitze. Wie du die Decke von Haaren befreien kannst? Dazu haben wir bereits an dieser Stelle wertvolle Tipps zusammengestellt.

Ausgestattet mit diesen Tipps, darf Bello nun sicherlich häufiger wieder mit auf die eine oder andere Spritztour.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tierhaarstaubsauger

3 leistungsstarke Staubsauger speziell für Tierbesitzer

Wir stellen dir Staubsauger vor, mit denen du auch die feinsten Tierhaare problemlos von Teppich und Sofa entfernst. Jetzt informieren!