Stylische Katzenmöbel

Katzentipi

Jeder, der Wert auf eine schöne Einrichtung legt, weiß, dass Möbel für Katzen gerne mal etwas „schwierig“ sind. Nicht alles, was Herrchen und Frauchen lieben, gefällt auch der Samtpfote. Natürlich ist unser Stubentiger da total pragmatisch: Meinem Kater Gandhi ist es herzlich egal, wie sein Kratzbaum aussieht. Hauptsache er ist da und funktioniert. Einen Schlafplatz findet er auch im kleinen Karton und solange er im Winter irgendwo ein bisschen erhöht an der Heizung liegen kann, ist er zufrieden. Ganz unabhängig vom Design.

Auf der Suche nach stylischen Katzenmöbeln

In Onlineshops für Katzenbedarf gibt es ein breites Angebot an Möbeln speziell für Katzen. Ganze Kratzbaumlandschaften aus Sisal und Polyesterplüsch in allen (un-)möglichen Farben habe ich da auf der Suche nach hübschen Katzenmöbeln entdeckt. Von quietschbunten Kuschelhöhlen, am besten mit Pfoten- oder Leoparden-Dekor, möchte ich gar nicht erst anfangen… Aber tatsächlich habe ich doch noch einige stylische Katzenmöbel gefunden, die auch prima zu unseren Menschenmöbeln passen.

Individualisierte Katzenmöbel auf Dawanda und Etsy

Auf DaWanda oder Etsy zum Beispiel kannst du sogar viele Möbel individualisieren lassen, weil diese extra für dich und deine Katze angefertigt werden. Klingt doch super, oder? Diese sind dann vielleicht ein bisschen teurer, als das industriell gefertigte Plüschungetüm vom großen Internetversandhandel, aber dafür bekommst du ein echtes Unikat, das mit Liebe von Hand hergestellt wurde.

Stylische Katzenmöbel

Dieses Katzentipi von FuerDieKatz, das ich auf DaWanda gefunden habe, gefällt mir zum Beispiel richtig gut. Die Katze hat eine kleine, kuschlige Höhle, in der auch noch Platz für ein Kissen o.ä. ist und obendrein sieht das Tipi auch noch witzig aus. Es gibt es in vielen verschiedenen Mustern und Farben, so dass für jeden Einrichtungsstil was Passendes dabei sein sollte.

Katzenhoehle

Höhle und Kratzmöglichkeit in einem ist das „Katzenhaus“ von Mikoro, das ich ebenfalls bei DaWanda entdeckt habe. Ganz schlicht aus einer Multiplex-Platte gefertigt und in der zarten Farbe des Birkenholzes belassen, passt auch dieses Katzenmöbel super zu vielen Menschenmöbeln. Die Katze kann sich super darin verstecken oder sich bequem obendrauf legen oder ihre Krallen schärfen. Moderne Architektur für deinen Tiger. Sieht super aus, oder?

Katzenmöbel selber bauen

Natürlich kannst du auch einige Möbel selber machen. Auf Pinterest gibt es eine ganze Flut von schönen DIYs für Katzenspielzeuge und -möbel. Ich hatte ja neulich hier schon mein selbstgemachtes Fummelbrett gezeigt. Der große Vorteil dabei ist, dass du sowohl Material, als auch Farbe selbst bestimmen kannst und das Ganze meistens auch gar nicht so kostspielig ist. Eine gute Möglichkeit ist es auch, wenn du Möbel einfach umfunktionierst. Mit ein bisschen Kreativität, Sisal und einer Teppichfliese vielleicht kannst du aus einem einfachen Schränkchen aus dem großen Möbelhaus ja dein eigenes Katzenhaus bauen?

Es gibt auf jeden Fall viele Möglichkeiten, wenn du Wert darauf legst, dass auch die Möbel für die Katze gut zur Einrichtung passen.
Wie ist es bei dir? Was ist dir wichtig bei Katzenmöbeln?

Über Verena

Verena gibt in ihrem Blog hamburg von innen Einrichtungstipps und schreibt über schönes Wohnen. Sie lebt mit ihrem Mann und Kater Gandhi auf 75 m² in Hamburg. Ihre Expertise als (fast) lebenslange Katzenbesitzerin teilt sie hier.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.